Info

Charakterportrait Portraitfotostudio in Dresden Portraitfotograf

Ich bin Ken, lebe direkt am Großen Garten, Nähe vom Zentrum Dresden und habe mein Fotostudio in einer Altbauvilla auf der Comiusstraße 50 verankert. Die analoge Schwarzweissportraitfotografie, Ihr Charakter und diesen Wandel auf analogen Film möchte ich sehr gerne wiederbeleben.

Individualität eines Charakterportrait

Jeder Mensch ist individuell. Jeder Mensch ist einzigartig im Charakter, in der Körpersprache, unbewusste Körperhaltung, wie man erst zu einen Menschen mit besonderen Eigenheiten wird. Durch das Beobachten und im richtigen Moment des Auslösens entsteht erst ihr persönliches authentisches Schwarzweissportrait.

Du bist schön, wenn du den Mut hast, Du selbst zu sein!Das Wichtigste ist, sich selbst ganz zum Ausdruck zu bringen, wie man ist, ohne sich fremden Vorstellungen anzupassen.Meister Shunryu Suzuki

Der Vorteil des analogen Filmes

Jeder Film, jede Aufnahmegröße, jede Kamera hat einen besonderen Charme und erhält eine eigene Körnung, welche abhängig vom Film und Entwickler ist. Keine Bildbearbeitung kann diese Körnung nachstellen. Der Film wiederbelebt das Portrait. Jedes Portrait ist ein Unikat. Die Schwarzweissportraitfotografie ist reduziert auf das Wesentliche – Schatten und Licht.

Der Entwicklungsprozess der Negative

Die Arbeit mit der analogen Kamera bereitet mir sehr viel Freude. “

Ohne Frage ist es gerade in einer Zeit, in der unsere Smartphone-Finger in Sekundenschnelle zum nächsten Instagrambild wischen, ein geradezu meditatives Ereignis von einer Kamera fotografiert zu werden, bei der nach 12 Auslösungen Schluss ist. Für den Menschen hinter der Kamera ist es der berühmte magische Moment nach der Aufnahme, der mit nichts vergleichbar ist, was die Digitalfotografie zu bieten hätte, dann nämlich, »wenn man das entwickelte Negativ aus der Entwicklerdose herausholt und das Ergebnis sieht.“ – Schwarzweismagazin – Ken

Ich liebe das Handwerk: wenn ein belichtetes Papier im Entwickler badet und das künftige Ergebnis zum Vorschein kommt. Einen Kontaktbogen in der Hand zu halten und dann die Aufnahmen heraussuchen hat seinen speziellen Charme. Jedes Bild auf Film lässt sich in der Dunkelkammer auf einen echten Handabzug printen.

Kontaktabzug mit Mamiya 645, Ken Wagner, Schwarzweissportraitfotograf, Fineartportraitfotografie

Langlebigkeit eines analogen Negatives

Ich liebe die Haptik, die Kameras, die Haptik zum Negativ, die Langlebigkeit vom Negativ und das Korn. Wie oft greift man zu den alten Bildern von Oma und Opa? Immer wieder! Sie wurden damals in der Dunkelkammer geprintet. Wie oft versauern digitale Bilder auf der Festplatte? Dem möchte ich entgegenwirken. Ich liebe es Fineartportraits auf hochwertigen Papier zu sehen.

“…da treffen sich 2 Personen und da muss etwas entstehen, was größer ist als die Situation und die beiden, die eigentliche Mission, es muss ein Bild entstehen was lange hält. Es muss man sich noch in 10 Jahren anschauen und sagen können, so war er damals.“ – Jim Rakete

Digitalisierung deines Portraitfototermin

Nach der Entwicklung werden die Bilder mit moderner Technik gescannt und die Daten können Sie für Ihre „Marke“ für soziale Netzwerke oder als Druck nutzen. Die gescannten Negative werden nach Wünschen bis zu 12000x8000px gescannt.

Zur Buchung deines analogen Portraitshooting

Kommen Sie mit in die analoge Welt, die in Vergessenheit geraden ist und besuchen Sie mich! Rufen Sie mich an oder schreiben Sie mir eine E-Mail und lade Sie gern zur einer oder zwei Tassen Tee und einem gemeinsamen Gespräch ein: fotograf@kenwagner.de oder rufen Sie mich an 01734235614

Zur Bewerbungsfotografie gehts hier entlang: KLICK

Hit enter to search or ESC to close